12509652_1082291251801909_748762243812308926_nAm Wochenende des 9. und 10. Januars waren wir mit über 400 Jugendlichen in Berlin. Aufgewärmt für dieses Wochenende haben wir uns am Samstag morgen mit einer grandiosen Aktion unter dem Titel „Jugend trainiert für München“.
Auf der Rosa-Luxemburg-Konferenz gab es so einige Höhepunkte! Neben den Auftritten ganz besonderer
Persönlichkeiten wie beispielsweise Esther Bejarano und Gerardo Hernández stand für uns das Jugendpodium im Mittelpunkt. Unter dem Titel „Jung,                                                           brutal, gutaussehend? Wie kämpft und organisiert sich die
12508925_1082291368468564_2129798695844819020_nrevolutionäre Jugend?“ diskutierten VertreterInnen des Roten Aufbaus Hamburg, einer Vertreterin von ver.di, jemandem aus dem BundessprecherInnenrat der linksjugend.solid und jemandem aus dem Bundesvorstand der Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend (SDAJ).
Nach einer lang durchtanzten Nacht standen wir mehr oder weniger ausgeschlafen am nächsten Morgen mit knapp 600 Jugendlichen im Jugendblock der jährlichen LL-Demonstration zum Gedenken an den Tod von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht.

Dieses Wochenende war für uns ein voller Erfolg! Wir freuen uns auf das nächste Jahr und sehen euch auf dem Jugendblock gegen die NATO-SiKo!

https://www.facebook.com/events/893487630769440/12472404_1082291135135254_2453775450175394529_n